Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Berateralltag in Customer Experience Projekten – CEN-Xchange März 2012

Stimmt plau­dert aus dem Näh­käst­chen. Wir erle­ben sehr viel Span­nen­des in unse­ren Pro­jek­ten und ler­nen jeden Tag dazu. An die­sen Erkennt­nis­sen und Erfah­run­gen wol­len wir die CX-Com­mu­ni­ty teil­ha­ben las­sen und haben am CEN-Xchan­ge März 2012 in Form von Metho­den-Tipps und Fall­bei­spie­len eini­ge Anstös­se zum Umden­ken gegeben.

 

Die Stimmt CX-Stories

Im ers­ten Teil berich­te­te Hel­mut Kaz­mai­er von eini­gen span­nen­den CX-Erkennt­nis­sen aus Kli­en­ten-Pro­jek­ten. Da zu jedem Bei­spiel viel Lehr­rei­ches zu erwäh­nen ist, wer­den wir die­se in den nächs­ten Wochen auf unse­rem Blog ein­zeln ver­öf­fent­li­chen. Also dran bleiben!

Wer jetzt schon ein biss­chen rein­stö­bern möch­te, kann hier die zuge­hö­ri­ge Prä­sen­ta­ti­on her­un­ter­la­den: CX-Sto­ries. Da die Foli­en ohne Ton­spur nicht ganz selbst­er­klä­rend sind, steht Hel­mut Kaz­mai­er ger­ne für Fra­gen zur Verfügung.

Was erreicht werden kann mit CX-Methoden

Im zwei­ten Teil ging es um die Metho­den, die wir in unse­ren Pro­jek­ten ver­wen­den. Ganz wich­tig dabei: Damit es funk­tio­niert, müs­sen die rich­ti­gen Metho­den von den rich­ti­gen Per­so­nen zum rich­ti­gen Zeit­punkt ange­wandt werden.

Wir haben eine Samm­lung aktu­el­ler Erkennt­nis­se in die­ser Prä­sen­ta­ti­on zusam­men­ge­stellt: Metho­den Lear­nings.

Wir hof­fen sehr, dass die­se Metho­den-Tipps hilf­reich sind und freu­en uns schon über eure Pra­xis-Berich­te. Denn für uns ist klar: Gute Metho­den sind kein Zufall!

Wer Fra­gen hat und das The­ma ver­tie­fen möch­te, darf sich ger­ne bei uns mel­den. Hel­mut Kaz­mai­er freut sich über eine Kontaktaufnahme.