CX-Forum 5 Fallstudie: Workation Week – der Living Prototype

Im Nor­mal­fall erklärt Simon Bla­ke Unter­neh­men, wie sie mit Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken ihre Pro­ble­me lösen kön­nen. Oder er übt mit Stu­den­ten Design Thin­king. Nun aber hat er sein Know-How für ein eige­nes Pro­jekt ein­ge­setzt, von dem er am 5. CX-Forum berichtete.

„work“ und „vacation“ kombiniert

Als pro­fes­sio­nel­ler Quer­den­ker ist Bla­ke beim Rad­fah­ren in der Ber­li­ner Umge­bung auf die Idee gekom­men, Schreib­ti­sche an unge­wöhn­li­chen Orten auf­zu­stel­len. Mit­ten im Wein­berg oder in einem Schloss lässt sich leich­ter krea­tiv arbei­ten als in einem ste­ri­len Büro. Davon ist der Design Thin­ker über­zeugt. Also hat er die „Worka­ti­on Week“ ins Leben geru­fen. Er orga­ni­siert Arbeits­plät­ze mit Strom, WiFi Inter­net und Farb­dru­cker, bestellt Soft­drinks, Kaf­fee, Mit­tags­tisch, Obst oder Kuchen. Sei­ne Kun­den bezah­len ihm dafür 49 Euro pro Tag.

Ausprobieren um schnell zu lernen

Bla­ke hat sein Pro­jekt als Living Pro­to­ty­pe mit mini­ma­len Mit­teln auf die Bei­ne gestellt. Dabei muss­te er viel ler­nen: Wie man aus dem Nichts eine Web­site erstellt, dass Car­sha­ring bei der Logis­tik hilft, die Deut­sche Post Inter­net­brief­mar­ken anbie­tet oder wie Face­book (www.facebook.com/workationweek) nicht funk­tio­niert. Dass die Ver­mark­tung von „Worka­ti­on“ schliess­lich klapp­te, ist weni­ger dem Inter­net als viel­mehr Blakes per­sön­li­chem Netz­werk zu verdanken.

Das Video und den vol­len Bericht der Dis­kus­si­on als PDF fin­den Sie unter:

PDF Worka­ti­on Week
Video Worka­ti­on Week

Wol­len Sie mehr über das Cus­to­mer Expe­ri­ence Forum erfah­ren? Auf www.cx-forum.ch fin­den Sie alle Infor­ma­tio­nen dazu. Ansons­ten gibt Hel­mut Kaz­mai­er, helmut.kazmaier@stimmt.ch, +41 79 830 15 97 ger­ne Auskunft.