Marken sind mehr als tausend Bilder – Ganzheitliche Marken- und Kundenerlebnisse gestalten

Skizze_Promise_Delivery
Wenn das Ver­spre­chen mit der Wirk­lich­keit über­ein stim­men, wer­den Kun­den zu Fans.
Quel­le: Pro­mi­se & Deli­very, Stimmt AG/Universität St. Gal­len, 2014

Weni­ger als 50% der Schwei­zer glau­ben dem Mar­ken­ver­spre­chen der Wer­bung, sagt ein Niel­sen Report zu Wer­be­ver­hal­ten.

Kun­den durch­schau­en das Spiel mit der Illu­si­on, dem Unter­neh­men im stän­di­gen Wett­be­werb um «Awa­reness» ver­fal­len. Auf dem Pau­sen­hof wären also die Mar­ke­ting- und Bran­ding­ver­ant­wort­li­chen Schwei­zer Unter­neh­men mehr­heit­lich «Schnur­ris». Leu­te, die etwas ver­spre­chen, was man nicht glau­ben kann. Weil sie nicht lie­fern.

Wie also bringt man die Rea­li­tät in Ein­klang mit dem Mar­ken­ver­spre­chen? Wie beweist man Kun­den, dass man sein Mar­ken­ver­spre­chen wirk­lich ernst nimmt und es dem­entspre­chend ein­löst?

Das «4-gewinnt» Frame­work, Stimmt AG / Uni­ver­si­tät St. Gal­len, 2014

Zusam­men mit der For­schungs­stel­le für Custo­mer Insights der Uni­ver­si­tät St. Gal­len hat Stimmt ein prag­ma­ti­sches Vor­ge­hen ent­wi­ckelt, das die­sen «Pro­mi­se-Deli­very» Gap schliesst. In vier Pha­sen stellt das Frame­work sicher, dass die Mar­ke nicht nur opti­mal posi­tio­niert und effek­tiv kom­mu­ni­ziert wird, son­dern dass sie auch an in den Inter­ak­tio­nen mit den Kun­den gelebt und gemes­sen wer­den kann. 4 Pha­sen, «4 gewinnt».

Im Kern des Vor­ge­hens steht das Ver­ständ­nis der Kun­den: ihr Ver­hal­ten und ihre Ein­stel­lun­gen, ihre Erwar­tun­gen an die Mar­ke und die ver­schie­de­nen Touch­points. Die­ses Wis­sen führt nicht nur zu einer rele­van­ten und dif­fe­ren­zie­ren­den Posi­tio­nie­rung, son­dern auch zu Beha­vio­ral Bran­ding Mass­nah­men, die in die rich­ti­ge Rich­tung zie­len und zu Touch­point Manage­ment, das den Fokus rich­tig setzt. Das Resul­tat: Der Schnur­ri wird zum Freund, die Kun­den zu Fans.

Gros­se Schwei­zer Fir­men haben dies bereits erkannt. Die CSS Ver­si­che­rung setzt schon seit Län­ge­rem auf die­ses Vor­ge­hen. Es ermög­licht ihr, ihre Mit­tel da ein­zu­set­zen, wo der Effekt für die Mar­ke und die Kun­den am gröss­ten ist.

Semi­nar zur ganz­heit­li­chen Mar­ken­füh­rung

«Auch in der Umset­zung folgt das Semi­nar dem Kurs­the­ma ‘Pro­mi­se & Deli­very’ – vie­le prak­ti­sche, umsetz­ba­re Inputs, kna­ckig prä­sen­tiert!» Zitat eines Teil­neh­mers

Am 17./18. Sep­tem­ber 2015  führt Stimmt mit und an der Uni­ver­si­tät St. Gal­len zum zwei­ten Mal ein Pra­xis­se­mi­nar zur ganz­heit­li­chen Mar­ken­füh­rung durch. Dabei wird das Vor­ge­hen in prag­ma­ti­scher Art und Wei­se mit vie­len Bei­spie­len und Werk­zeu­gen für den All­tag als Mar­ken­ver­ant­wort­li­cher oder Unter­neh­mens­ent­wick­ler ver­mit­telt.

Auf der Web­site der For­schungs­stel­le für Custo­mer Insight der Uni­ver­si­tät St. Gal­len erfah­ren Sie wei­te­re Infos und wie Sie sich anmel­den.

Mehr erfah­ren

Glenn Oberholzer

Für Fra­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen, neh­men Sie direkt mit Glenn Ober­hol­zer, Part­ner Stimmt AG,  Kon­takt auf (E-Mail an Glenn Ober­hol­zer).